Linearscheibenwischsystem

Funktionsdarstellung

Projektablauf

1989 - 1992

Erfindung und Entwicklung des "Battlogg Scheibenwischsystems" durch Stefan Battlogg, Prototypenbau

1990

Innovationspreis/Anerkennungspreis des Landes Vorarlberg für das "Battlogg Scheibenwischsystem"

1992 - 1994

Weiterentwicklung des Scheibenwischsystems, ab 1993 gemeinsame Weiterentwicklung und Bau neuer Prototypen mit ThyssenKrupp Presta;
Präsentation der Prototypen bei der SAE Show in Detroit / USA

1994 - 1996

ThyssenKrupp Presta erwirbt alleinige und ausschließliche Lizenz am Scheibenwischsystem, ThyssenKrupp Presta baut Scheibenwischerabteilung auf und entwickelt zusammen mit INVENTUS Engineering weiter, Prototypen für Opel, Peugeot und BMW werden gebaut und stoßen auf großes Interesse der Automobilhersteller

1996 - 2002

Aufgrund von internen Umstrukturierungen und Konzentration auf Kernkompetenzen wird die Wischerabteilung bei ThyssenKrupp Presta aufgelöst; 

Heute

Teile der Scheibenwischerideen sind in Serie (Drehrichtungsumkehr des Wischermotors; ein Motor pro Wischerarm; intelligente Steuerung bei Schnee…)

Kleinstwagenstudie Tulip von Peugeot

Dieses Konzept, das 1995 noch zu futuristisch war wurde heute bereits in ähnlicher Form von anderen umgesetzt.